Khmer-Gemeinschaft

Über 35 Jahre sind vergangen, seitdem Kambodschaner wegen des Terrorregimes von Pol Pot und der Roten Khmer ihr Land verlassen mussten und die ersten Gruppen von kambodschanischen Flüchtlingen in Österreich aufgenommen wurden. Seit über 30 Jahren hat die Gemeinde Urfahr sich um die Kambodschaner in Oberösterreich gekümmert: Deutschunterricht, erste Bibelstunden, Hilfe beim Arztbesuch oder beim Schulbesuch des Kindes …..


Nun sind wir froh, dass mittlerweile die kambodschanischen Christen Älteste gewählt haben und selbst die Verantwortung übernehmen. Heute sprechen sie gut deutsch, aber es bleibt etwas Besonderes, wenn sie die Bibel in ihrer Muttersprache lesen und betrachten.

Unsere derzeitige Runden in kambodschanischer Sprache:

wann: Samstag nachmittag, 14tägig Bibelkreis
wo: im Pfarrhaus oder in den Häusern

 

Außerdem findet jeden Samstag Nachmittag von 14 - 16.30h Unterricht in Khmer- Schreiben-Lesen im Pfarrsaal mit ING Seang Hong, einem ehemaligen Lehrer, statt.

 

Wir unterstützen ein Projekt das in der Nähe von Phnom Penh ein "Dorf" für Aidswaisen
Näheres unter: www.placeofrescue.com
Im August waren einige dort auf Besuch und haben das gesammelte Geld an Marie Ens, der Leiterin,übergeben.
Ebenfalls haben einige den Wycliff Bibelübersetzer Didi bei den Bunong besucht, den wir ebenfalls unterstützen.

 

Kontakte

Kao Savuth 07612 65896
Cheng Sim
07613 4050
Jane Traninger 0732 790232
Wolfgang Fischer 0732 711068

Jahreslosung 2018

Gott spricht:
Ich will dem Durstigen geben
von der Quelle des lebendigen Wassers umsonst.

Offenbarung 21,6

Monatsspruch September

Gott hat alles schön gemacht zu seiner Zeit, auch hat er die Ewigkeit in ihr Herz gelegt; nur dass der Mensch nicht ergründen kann das Werk, das Gott tut, weder Anfang noch Ende.

Prediger 3,11

Kontakt

Evangelische Kirche A.B. 

Linz-Urfahr

Freistädterstraße 10, 4040 Urfahr

Telefon: +43 (0)732 73 10 37

evang.gem.urfahr@utanet.at